___Everything will slip away...__

Heute hatte ich den Fressanfall meines Lebens.

Es war schrecklich. Ich hab früher nie geglaubt, daß die Anfälle schlimmer werden - daß überhaupt es überhaupt mal Anfälle werden könnten - aber es ist so. Nie zuvor habe ich gekocht, um zu fressen. Ich will das nicht. Ich will das nie wieder tun. Bulimie ist scheiße.

Außerdem habe ich heute unter einer wahren Panikattacke festgestellt, dass unsere Aufführungen schon in zwei Wochen sind. Wie kam ich denn auf vier?!

Zwei Wochen? Um Gottes Willen. Ich glaub, ich schaff das nicht. Ich schaff nichts davon. Davor noch Chemie und Physik Klausur und acht Kilogramm zwischen mir und meinem Ziel. Wie dachte ich nur, ich könnte das schaffen? Seit sechs Monaten hänge ich nun fest... Zwei Wochen?

Ich weiß genau, so kann ich nicht spielen. So kann ich mich da nicht hinstellen und das tun. Nicht so.

Ich fühle mich schrecklich... Ich hasse es, wenn jemand mich ansieht...

Da liegt noch einiges vor mir. Meine letzte Chance ist, nächste Woche die Kohlsuppendiät durchzuziehen. Und mit dem elenden Kotzen aufzuhören.

Wer braucht denn schon Essen?

Meine Finger riechen nach Rauch. So ein Mist. Igitt.

9.5.07 21:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Celtic-Fantasy

Classic
.life.
.guestbook.


Further


Others

Gratis bloggen bei
myblog.de